1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sächsischer Betriebsärztetag 2014

Blick in den Tagungsraum

(© SMWA)

Die jährlich stattfindende Fortbildung für Betriebsärzte, der Sächsische Betriebsärztetag, fand am 18. Juni 2014 in der Sächsischen Landesärztekammer in Dresden statt. Es konnten namhafte Referenten gewonnen werden, die verschiedenste interessante Themen wie die neue ArbMedVV, die Rückenkampagne der DGUV in Verbindung mit der Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen, die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und das Beschäftigungsverbot für Schwangere vortrugen. Insbesondere zur rechtlichen Betrachtung der Schweigepflicht des Betriebsarztes wurden die Teilnehmer umfassend aufgeklärt. Es war eine sehr informative und interessante Veranstaltung.

Dr. Marina Selbig, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Begrüßung und Moderation

Dr. Marina Selbig, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

    Elke Rogosky, Referat Kampagnenkoordination DGUV, Sankt Augustin

    Kampagne "Denk an mich - Dein Rücken"

    Elke Rogosky, Referat Kampagnenkoordination DGUV, Sankt Augustin

    Dipl.-Med. Kathrin Schönlebe, VW Sachsen GmbH Zwickau

    Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen

    Dipl.-Med. Kathrin Schönlebe, VW Sachsen GmbH Zwickau

      MR Rita Janning, BMAS Bonn

      Die neue ArbMedVV

      MR Rita Janning, BMAS Bonn

      Dr. Jörn Hülsemann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht Hameln

      Die Schweigepflicht des Betriebsarztes

      Dr. Jörn Hülsemann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht Hameln

      Dr. Steffen Rast, Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH Hamburg

      Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen

      Dr. Steffen Rast, Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH Hamburg

      Dr. Hannelore Döhler, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

      Beschäftigungsverbot für Schwangere

      Dr. Hannelore Döhler, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

      Dr. Marina Selbig, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

      Verabschiedung

      Dr. Marina Selbig, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr